Kunesa - Imkerei    LOGO

Wissenswertes - Pollen

Pollen

Pollen oder Blütenstaub (lat: pollen=Staubmehl) ist mit das allerbeste, was Pflanzen hervorbringen. Pollen sind die männlichen Keimzellen, die die genetische Information über die Pflanze in konzentrierter Form enthält. Pollen ist somit kein Bienen-, sondern ein Pflanzenprodukt. Bienen sammeln diese mikroskopisch kleinen Pollenzellen, säubern mit ihren an den Hinterbeinen versehenen Kämmen ihr feines Haarkleid, vermengen diese Körner mit Speichel und Nektar und transportieren diese Kügelchen in den Pollenhöschen an den Hinterbeinen zum Stock. Dort werden sie von den Stockbienen eingelagert und dienen zur Aufzucht und zur eigenen Ernährung.

Pollen ist die Haupteiweißquelle und Fettlieferant. Blütenpollen sind reich an Nährstoffen und bestehen aus einem Konzentrat aus Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten, Vitaminen, Fermenten, Mineralstoffen und Spurenelementen. Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne eine genaue Auflistung.

Wussten Sie, dass...

  • Pollenkörner wegen ihrer festen Hülle praktisch unzerstörbar und unbeschränkt haltbar sind und Jahrmillionen überstehen können?
  • Pollen die Funktion der Bauchspeicheldrüse verbessern?
  • alle 28 Mineralien, die sich im menschlichen Körper befinden, auch im Pollen enthalten sind?
  • Pollen von den Wikingern auf ihren teilweise langen Beutezügen gegessen wurden und dies der Grund für ihre körperliche Überlegenheit war und keine Mangelerkrankungen auftraten?


Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz

© Kunesa - Imkerei 2020

aktualisiert am 09.11.2016