Kunesa - Imkerei    LOGO

Warmbaulagerbeute (WBL)

⇒ Produktliste & Preise


Schon vor 25 Jahren hatte der hessische Imkermeister J.E. Bremer die Idee einer harmonischen Kombination des Lagerprinzips mit dem Warmbauprinzip.

Nach Jahren intensiver Versuche konnte eine geeignete Form gefunden und eine erste große Serie in Holzbauweise gefertigt werden. Aber es mussten noch zwei Jahrzehnte vergehen, ehe aus der echten Imkerpraxis und aus einem breiten Feldversuch unter Nutzung modernster Werkstofftechnik eine allen Forderungen gerechte und wirklich neue Lagerbeute entstand.
Wesentlich daran beteiligt waren auch die vielen Austauschgespräche mit dem damals schon erblindeten Dr. Wolfgang Fahr, dem früheren Präsident des Deutschen Imkerbundes, der bis zu seinem Tod im Alter von 93 Jahren seine Bienen zuletzt in unseren Beuten noch selbst betreuen konnte.

Unsere neue Warmbau-Lagerbeute wurde von Imkern für Imker geschaffen. Sie stellt mit ihrer neuen Bauweise und mit ihren in langjähriger Praxis entwickelten Einzeleinrichtungen eine vollkommene Antwort auf alle arbeitspraktischen, betriebstechnischen und biologischen Fragen der modernen Bienenhaltung dar. Sie ist vorzüglich für einen leichten und sicheren Einstieg von Anfängerinnen und Anfängern in die Wunderwelt der Bienen geeignet.

Gleichzeitig zeigt sie mit ihrer neuen und leichten Arbeitstechnik der älteren Imkerin und dem Imker einen sicheren Weg, das Leben mit den Bienen bis ins hohe Alter fortzusetzen.

Darüber hinaus wird der junge und oft berufsbelastete Imker über die mit unserem System leicht zu erreichende Zeit- und Arbeitsersparnis mehr als glücklich sein. Diese neue Beute ist mit ihrer absolut wetterfesten Kunststoffbauweise für die unproblematische und biologisch richtige Einzel- und Freiaufstellung geschaffen. Mit ihren ausgewogenen Proportionen und mit ihrem großen, klappbaren Dach passt sie in jede Landschaft und ist selbst eine Zierde für den gepflegten Garten. Viele Imkerinnen und Imker haben schon lange auf diese Beute gewartet. Unsere Warmbaulagerbeute wurde von Imkern für Imker geschaffen.

Sie stellt mit ihrer neuen Bauweise eine vollkommene Antwort auf alle arbeitspraktischen, betriebstechnischen und biologischen Fragen der modernen Bienenhaltung dar.
Sie ist vorzüglich für einen leichten und sicheren Einstieg in die Wunderwelt unserer sanften und fleißigen Bienen geeignet.

Mit ihrer ausgewogenen und leichten Arbeitstechnik ,bietet sie dem Imker/ -In, gleich welchen Alters, einen sicheren Weg, ihr Leben mit ihren Bienen bis ins hohe Alter fortzusetzen.

Darüber hinaus wird der berufstätige Imker/ -In, über die mit unserem System leicht zu erreichende Zeit- und Arbeitsersparnis mehr als glücklich sein.

Die Warmbaulagerbeute (WBL) ist mit ihrer absoluten wetterfesten Bauweise (PUR - Hartschaum) für eine unproblematische Freiland-Aufstellung geschaffen.

Mit ihren ausgewogenen Proportionen und ihrem großen klappbaren Dach passt sie in jede Landschaft und ist eine Zierde auch des gepflegtesten Gartens.

Viele Imkerinnen und Imker haben schon lange auf diese Beute gewartet.

Die weiteren Vorteile der WBL gegenüber anderen Systemen:

  • Die WBL lässt sich ohne großen Platzbedarf und Aufwand aufstellen.
  • Zusätzliche Wetterschutzmaßnahmen sind nicht erforderlich. Das System verfügt über alle dafür notwendigen Komponenten.
  • Besteht der Wunsch nach Wanderung zu Trachtquellen ist das ohne LKW od. Transporter nur mit einem Kleinwagen möglich.
  • In der WBL erfolgen die durch den Imker notwendigen Eingriffe mit weit geringeren Störungen des Bienenvolkes als bei anderen Systemen. Ein direkter Zugriff auf jede Wabe , ohne Beeinträchtigungen anderer Waben ist von oben direkt möglich.
  • Die jahrzehntelange Zuchtauswahl der Bienenköniginnen führte zu den heute verfügbaren leistungsstarken Völkern mit bis zu 70.000 Arbeiterinnen im Trachtzeitraum. Die WBL bietet mit ihren 36 Stück Rähmchen dafür genügend Platz.
  • Der natürliche Schwarmtrieb des Bienenvolkes ist, den Imker soll es freuen, somit gemindert.
  • Ein Betreiber von Hinterbehandlungsbeuten benötigt gegenüber dem WBL-Imker für die notwendigen Handlungen am Bienenstand den dreifachen Zeitaufwand! (Das sind die Erfahrungen von Imkern beider Systeme)
  • Der Betreiber von Magazinbeuten muss bei den notwendigen Handlungen am Bienenstand den zehnfachen Kraftaufwand gegenüber dem WBL-Imker aufbringen!
    Während der Magazinimker ganze Zargen mit allen honigschweren Rähmchen, also ca. 20 kg abheben muss, braucht der WBL-Imker stets nur die Kraft für eine Wabe mit maximal 2 kg aufwenden.
  • Das vertraute Hobby kann somit im Alter oft um einige Jahre länger gepflegt werden.


⇒ Produktliste & Preise


Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz

© Kunesa - Imkerei 2020

aktualisiert am 20.02.2018