Kunesa - Imkerei    LOGO

Deutsch-Normal Beute

⇒ Produktliste & Preise


Eine Neuheit aus dem Hause KUNESA-Imkerei ist der DN-Kombiboden für die Zargen-Imker. Ein idealer Ganzjahresboden der universell einsetzbar ist. Sowohl für die Freistand- als auch für die Bienenhaus-Imker.

Der DN-Kombiboden besteht aus folgenden Teilen:

  • DN-Kombibodengrundkörper
  • DN-Gemüllschublade
  • DN-Lüftungsgitterrahmen mit Alustreckgitter
  • DN-Flug- und Wanderbrett
  • Optional: DN-Fluglochschieber (mäusesicher)


  1. Der DN-Kombibodengrundkörper hat die Außenmaße 440 x 450 x 95 mm.
    Im Innern des Rahmens sind Führungsmöglichkeiten für das Lüftungsgitter nebst Rahmen und der Gemüllschublade angebracht. Während der Varroakontrolle ist das Lüftungsgitter in der oberen Position eingeschoben. Die Gemüllschublade befindet sich unten. Beide Schubladen sind bequem von hinten zu bedienen. Es erfolgt keine Störung des Volkes. An der Vorderseite ist über eine Haltemöglichkeit das Flug- und Wanderbrett ansteckbar. An gleicher Stelle kann der DN-Fluglochschieber positioniert werden.

  2. Die DN-Gemüllschublade hat die Außenmaße 405 x 425 x 15 mm. Diese Schublade hat eine Doppelfunktion:
    Sie dient einerseits wannenförmig ausgebildet als Aufnahme für alles Gemüll (Varroa, etc.), gedreht ist sie ein flacher Boden, der an der oberen Position eingeschoben werden kann.

  3. Am DN-Lüftungsgitterrahmen wird das Alustreckgitter eingelassen und befestigt. Die große Fläche, die über den gesamten Innenbereich der DN-Zarge verläuft, ist der Garant dafür, dass es im Winter keine verschimmelten und nassen Waben gibt. Auch bei der Wanderung ist genug Lüftung vorhanden. Dazu wird die Gemüllschublade entnommen. Durch die gewalzte Oberfläche des Lüftungsgitters ist eine Verletzung der Bienenbeine nahezu ausgeschlossen.

  4. Das DN-Flug- und Wanderbrett wird an der Vorderseite an 2 Halterungen eingeschoben und liegt mit der Oberseite bündig am Flugloch an. Bei der Wanderung wird das Flugbrett entnommen und senkrecht eingesteckt. Somit ist das Flugloch geschlossen.

  5. Der DN-Fluglochschieber hat eine Doppelfunktion. Er verengt bei einem schwachen Volk oder einem Ableger auf einer Seite das Flugloch. Im Winter dient die andere Seite als Mäuseschutz.


Ein neuer Boden für die DN Segeberger Zarge.

Ein nach Herrn Klaus Burmeister entwickelter Boden für die Segeberger Zarge in
der bewährten PUR Technik. Formstabil und maßgenau.
Der Boden mit einer Bauhöhe von nur 52 mm hat einen offenen Innenbereich,
gleich der Zarge. Von einer Seite kann ein Gitterboden in die dazu vorgesehene Nut eingeschoben werden. Seitlich gibt es Öffnungen für den Transport mit Gurten.

Der besondere Pfiff aber liegt im Flugloch Bereich.

Das überdachte Flugloch in den Maßen 372 x 6,5 mm macht einzusätzliches Mäusegitter
überflüssig. Dabei fangen 2 Abstützungen im Flugloch das Gewicht von oben ab.

⇒ Produktliste & Preise


Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz

© Kunesa - Imkerei 2020

aktualisiert am 15.06.2018